FemaleAct ist ein Verein von Schauspieler*innen, die sich für Gleichstellung und Diversität im Film und auf der Bühne einsetzt.


Wir setzen uns ein für:
- mehr diverse Frauenrollen
- das Aufbrechen verkrusteteter Rollenbilder
- Frauenrollen, die für Inhalt stehen statt für Dekoration
- gleiche Chancen für Schauspielerinnen*  auf dem Arbeitsmarkt
- das Aufzeigen systematischer Diskriminierung und unbewusster Stereotypisierung

Wir fordern:
- gleiche Bezahlung von Schauspielerinnen* wie die der männlichen Kollegen
- in der Entwicklung der Gedanke: Könnte das auch eine Frau* spielen / eine Frauen*figur sein? Oder eine Figur, die nicht dem binären oder einem genderqueeren Geschlechterbild entspricht?

FemaleAct will sich für Filme, Serien und Theaterbühnen stark machen, in und auf denen Frauen* und als Frauen* gelesen Personen zu Wort kommen. Als Frauen* und als Frauen* gelesene Personen fordern wir, dass die weibliche* Hälfte der Bevölkerung in öffentlichen Medien so gleichwertig und divers repräsentiert wird, wie sie es eben ist.


FemaleAct will auf die strukturelle Benachteiligung von Schauspielerinnen* hinweisen, informieren und Akteur*innen vernetzen. FemaleAct tut dies u.a. im Verbund mit SWAN, mit der Unterstützung des SBKV und mit vielen weiteren interessierten Akteur*innen.